Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen
 Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Willkommen auf der Seite der Hunsrückschule!

Wir informieren hier über die Schule und Aktuelles!

07.04.2020 9.30 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

fast täglich erreichen uns Hilfsangebote. Wir aktualisieren mehrmals wöchentlich die Homepage und würden uns freuen, wenn diese Angebote Beachtung bei Ihnen finden.

Sie erreichen die Schule weiterhin unter der Telefonnummer 06761/916180 oder per Email unter sekretariat@hunsrueckschule.de

Oben sehen Sie eine Collage der Kolleginnen und Kollegen der Hunsrückschule. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Osterfest. Bitte halten Sie sich auch an diesen Tagen weiterhin an die Kontaktsperre!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich 

 

Infoblatt für Hilfsangebote
UBSKM_Infoblatt_Hilfsangebote_Isolations[...]
PDF-Dokument [722.9 KB]
Hilfsangebote für Schülerinnen und Schüler
Flyer Hilfsangebote SuS 06_04.pdf
PDF-Dokument [174.0 KB]

06.04.2020 11:00 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

 

das pädagogische Landesinstitut hat den Elternbrief vom 31.03.2020 nun in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt. Bitte klicken Sie für die Informationen auf das PDF-Symbol oder die rote Schrift.

Elternbrief des pädagogischen Landesinstituts in deutscher Sprache
20200403_Deutsch_Elternbrief_31.03.2020_[...]
PDF-Dokument [192.9 KB]
Elternbrief des pädagogischen Landesinstituts in englischer Sprache
20200405_Englisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [282.4 KB]
Elternbrief des pädagogischen Landesinstituts in türkischer Sprache
20200405_Türkisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [276.4 KB]
Elternbrief des pädagogischen Landesinstituts in arabischer Sprache
20200405_Arabisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [702.0 KB]
Elternbrief des pädagogischen Landesinstituts in russischer Sprache
20200405_Russisch_Elternbrief_31032020_K[...]
PDF-Dokument [323.9 KB]

03.04.2020 12:50 Uhr

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

drei Wochen der Schulschließung liegen hinter Ihnen und Ihren Kindern. Vielen Dank, dass Sie dies bisher mit großem Engagement gemacht haben. Immer wieder bekommen wir von verschiedenen Institutionen Informationen, Flyer und Links zu Ihrer Unterstützung. Diese möchten wir gerne an Sie weiterleiten. Wir wünschen Ihnen und Ihrern Kindern weiterhin vor allem Gesundheit. 

Bitte denken Sie daran, dass wenn Sie eine Betreuung benötigen sie diese telefonisch (Tel: 06761/916180) vorher anmelden. Nur so können wir den Bustransport und die Betreuung sicherstellen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich

 

 

Weitere Linkempfehlungen:

 

https://schuleonline.bildung-rp.de/sportchallenges-bewegung-gesundheit.html 

 

 

 

Elternbrief des HzE
Liebe Eltern, bitte klicken Sie auf das PDF-Zeichen oder die rote Schrift zum Öffnen des Schreibens.
Elternbrief HzE.pdf
PDF-Dokument [423.8 KB]
Rezeptbuch gegen Langeweile
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wenn Ihr/Sie auf das PDF-Symbol oder die rote Schrift klickt/en gelangt/en Ihr/ Sie auf eine sehr schöne Sammlung von Ideen gegen Langeweile.
Viel Spaß beim AUSPROBIEREN!
Rezeptbuch gegen LangeweilePSG.pdf
PDF-Dokument [489.2 KB]

01.04.2020, 8.30 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie bereits aus Presse- und Radiomitteilungen gehört haben, wird es Eltern ermöglicht, die zwingend auf eine Betreuung für ihre Kinder angewiesen sind, z.B. um andere Menschen als Ärztinnen und Ärzte oder als Pflegerinnen und Pfleger zu unterstützen, eine Notbetreuung auch in den Osterferien Betreuung in Anspruch zu nehmen. Wir bitten Sie bis Freitag, den 03.04.2020 12 Uhr uns mitzuteilen, ob Sie eine Betreuung für die kommende Woche benötigen. 

Da die meisten unserer Schülerinnen und Schüler mit privaten Busunternehmen befördert werden, ist eine frühzeitige Anmeldung sehr wichtig!

 

Unser Sekretärin ist täglich von 8.00-12.00 Uhr erreichbar (davor und danach erreichen Sie Frau Roth unter der Schulnummer). 

 

Tel: 06761/916180

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich

 

 

Elternbrief des Pädagogischen Landesinstituts vom 31.03.2020
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
anbei ein Elternbrief zu Ihrer Information. Bitte zum ÖFFNEN auf die rote Schrift klicken.
Mit freundlichen Grüßen
A. Roth/ F. Mangerich
Elternbrief PL.pdf
PDF-Dokument [375.4 KB]

27.03.2020, 11.00 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch in dieser Woche wurden Sie von den Kolleginnen und Kollegen der Hunsrückschule alle Eltern/Erziehungsberechtigten angerufen. Neue Lernmaterialien wurden Ihnen zugesendet oder per Mail verschickt. Wir bedanken uns für die vielen netten Telefonate und wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes Wochenende.

 

Hier noch einmal eine kurze Information zum Kontaktverbot:

- Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen Ihres eigenen Hausstands sollten Sie dringend vermeiden.

- Halten Sie und Ihre Kinder in der Öffentlichkeit einen Mindestabstand von 1,5 Metern.

- Gehen Sie möglichst ohne Ihre Kinder einkaufen und benutzen Sie die Möglichkeit der Händedesinfektion vor und nach dem Einkaufen.

- Waschen Sie sich regelmäßig die Hände (bitte auch die Hände der Kinder nicht vergessen).

- Die Spielplätze und Sportplätze sind aktuell alle gesperrt.

- Sie dürfen mit Ihren Kindern an die frische Luft gehen. Treffen Sie sich aber bitte nicht mit anderen Familien, Freunden und Bekannten.

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich

 

23.03.2020, 12.00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir danken Ihnen weiterhin für ihr Verständnis in dieser für alle schwierigen Zeit. Einige haben bereits die Möglichkeit genutzt, die Schule zu kontaktieren, weil Sie Fragen und Anliegen haben. Wir freuen uns über jede Email (sekretariat@hunsrueckschule.de) und jeden telefonischen Kontakt mit Ihnen. In den nächsten Tagen werden neue Lernpakete für Ihre Kinder versendet. 

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

 

A. Roth/ F. Mangerich

 

19.03.2020, 12.00 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab sofort ist Frau Weinand wieder täglich von 8.00-12.00 Uhr an der Hunsrückschule für Sie erreichbar. Sie können uns aber auch per Mail unter sekretariat@hunsrueckschule.de anschreiben.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiterhin ALLES GUTE!

 

17.03.2020, 7.30 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

gestern waren bereits einige Eltern an der Schule um Schulbücher abzuholen. Dies ist nicht notwendig. Die Klassenlehrer haben Arbeitspakete für alle Schülerinnen und Schüler fertig gestellt, die Sie postalisch zugesendet bekommen. Sie sollten diese heute oder spätestens morgen erhalten. 

Unser Büro ist täglich von 8.00-12.00 Uhr besetzt. Unsere Sekretärin ist aktuell nicht im Dienst. Frau Müller übernimmt den Telefondienst und beantwortet gerne ihre Fragen. Es ist aber auch weiterhin möglich uns per Email zu kontaktieren:

sekretariat@hunsrueckschule.de

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern vor allem Gesundheit!

 

 

14.03.2020, 11.45 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten uns an dieser Stelle einmal recht herzlich für Ihr Verständnis und Ihr Verantwortungsbewusstsein in dieser schwierigen Situation bedanken! Die Schule ist für Sie weiterhin telefonisch und per Mail erreichbar. 

Wir wünschen IHNEN und IHREN KINDERN vor allem Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich  

 

Anbei eine Kopie des Schreibens der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion vom 13. März 2020 (19.35 Uhr):

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden. Davon nicht betroffen ist das einjährige Praktikum der Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen, das weiterhin in den Praktikumsbetrieben stattfindet. Von der Schulschließung ausgenommen sind zudem einige Förderschulen, deren Betrieb für die Betreuung und Versorgung besonders beeinträchtigter Kinder und Jugendliche unverzichtbar ist. Diese Schulen und die betroffenen Eltern wurden unmittelbar informiert. Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt zunächst an allen Schulen, die nicht bereits durch das Gesundheitsamt geschlossen wurden. Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen). Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders gefährdete Person handelt.

Soweit dies nicht möglich ist, steht Ihnen in Ihrer Schule eine Notbetreuung zur Verfügung, unter Umständen aber nicht im selben Umfang wie im regulären Schulbetrieb. Für Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung wird ein an die Situation angepasstes pädagogisches Angebot sichergestellt. Für die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, werden seitens der Schule differenzierte Lern- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Abiturprüfungen und sonstige Abschlussprüfungen werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium grundsätzlich durchgeführt. Allen Schülerinnen und Schülern wird damit ermöglicht, ihre Prüfung abzulegen. Die Prüfungen für das mündliche Abitur werden wie geplant ab dem 16. März durchgeführt. Ist das aus organisatorischen Gründen nicht möglich, können die Prüfungen verschoben werden. Die Schule wird Sie umgehend darüber informieren. Auch während der Zeit der Schulschließung ist Ihre Schule grundsätzlich erreichbar und steht für etwaige Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen In Vertretung Raimund Leibold

 

 

13.03.2020, 15.15 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Hunsrückschule ist bis einschließlich der Osterferien (17.04.2020) geschlossen.

In begründeten Ausnahmefällen kann eine Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler gewährleistet werden.

Dafür müssen Sie sich am morgigen Samstag (14.03.2020) in der Zeit von 10-12 Uhr unter der Telefonnummer 06761/916180 in der Schule melden. Die Notbetreuung beginnt ab Dienstag, 15.03.2020.

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich 

 

 

13.03.2020, 13:30 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

uns erreichen gerade sehr viele Anrufe bezüglich der kommenden Woche. Wir werden Sie sobald wir einen Kabinettsbeschluss (eine offizielle Rückmeldung vom Mimisterium) haben zeitnah informieren! 

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F. Mangerich

 

12.03.2020, 14:30 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aktuell gehen viele Gerüchte in der Bevölkerung und den sozialen Medien um. Einige besorgte Eltern rufen uns an.

Wir haben an der Hunsrückschule bisher keine/n Lehrer/in oder Schüler/in, der an dem Corona-Virus erkrankt ist.

Wir werden Sie hier weiterhin regelmäßig informieren. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A.Roth/ F. Mangerich

 

09.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie die Elternbriefe mit den Informationen zum Corona-Virus.

 

Weitere Informationen erhalten Sie regelmäßig unter:

https://add.rlp.de/de/startseite/

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Roth/ F.Mangerich

Hier finden Sie uns

Hunsrückschule Simmern
Herzog-Reichard-Str. 9
55469 Simmern 

 

Rufen Sie einfach an

+49 6761 916180

FAX: 06761/9161813

oder schreiben sie uns eine Email sekretariat@hunsrueckschule.de

Sprechzeiten im Sekretariat

8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hunsrückschule Simmern